Hinweise zum neuen Loginverfahren:

Auf Grund der Eilmeldung der Bundesbehörde BSI haben wir das Loginverfahren verändert und damit nicht nur verbessert, sondern auch für Sie erleichtert. Gehen Sie mit Ihren Logindaten sorgfältig um, damit kein Datenverlust entsteht (Datenschutz). 

Bei Missbrauch haften Sie für den entstandenen Schaden!

Im neuen Loginverfahren benötigen Sie nur noch die letzten 5 Zahlen der ID-Studien-nummer und einen Zugangscode, der sich aus dem  Anfangsbuchstaben Ihres Vorna-mens und dem Anfangsbuchstaben Ihres Familiennamens (z.B.: Anton Mustermann) und Ihrem Geburtsdatum ergibt (11.11.1911) = Zugangscode: AM11111911

Falls Ihr alter Account noch nicht auf den neuen Account umgestellt wurde, beantragen Sie über das Formular > Neue Zugangscode anfordern <.


Erklärvideos: Hier werden alle relvanten Abläufe erklärt z.B. Studienablauf, Nutzung eCampus und Prüfungen!

Für den reibungslosen Ablauf verwenden Sie folgende Internetprovider > Google Chrome, Microsoft Edge oder Internet Explorer <. Aktualisieren Sie vorab den Internetbrowser bei jedem Login (links oben in der Browserleiste siehe Abbildung). 

Mehr…

Weniger…

Registrierung eCampus (Neues Loginverfahren)


Nutzungsvereinbarung e-Campus

Über diese Vereinbarung eCampus ist die zentrale E-Learningplattform der Gesellschaft M&B Marketing-Bildung Inst. Ltd. / UK Betreiber und verantwortlich. Sie soll die Zusam-menarbeit in Lehre und Forschung erleichtern und unterstützende elektronische Möglich-keiten bieten.  

Die technische Umsetzung übernimmt für den deutschen Bereich die Niederlassung das M&B Marketing-Bildung Inst. Ltd. in Lutherstadt Wittenberg. Die Betreiber von eCampus behalten sich vor, diese Nutzungsvereinbarung jederzeit zu ändern. In diesem Fall werden Sie nach dem Login erneut aufgefordert, die Vereinbarung anzuerkennen, und/oder schrift-lich über die Änderungen informiert. Die Änderungen treten mit der Veröffentlichung in Kraft.

Die Anerkennung dieser Nutzungsvereinbarung kann vom Nutzer nachträglich jederzeit gegenüber den Betreibern widerrufen werden. Damit ist bis zur erneuten Zustimmung keine weitere Nutzung des eCampus möglich.

Nutzungsberechtigung 

Alle Kursteilnehmer des M&B Marketing-Bildung Inst. Ltd. sind zur Nutzung des eCampus berechtigt. Ein Anrecht auf die Nutzung des eCampus besteht nicht. Die Zulassung zu den einzelnen Kursen liegt in der Verantwortung des jeweiligen Dozenten bzw. Geschäftsleitung.

Die Nutzung des eCampus ist aus Sicherheitsgründen vom Nutzer nur mit seinen Endgeräten (privater PC, Laptop, Tablet) gestattet. Aus Sicherheitsgründen ist die Benut-zung von Handys (Smartphone) für die Nutzung des eCampus untersagt. 

Für die Anmeldung ist die persönliche ID und Passwort erforderlich. Die Nutzungsrechte sind nicht übertragbar. Die Nutzung des eCampus - Loginverfahren hat grundsätzlich über die Startseite https//mb-eurocampus.de zu erfolgen, damit das Sicherheitssystem (z.B. Virenschutz) nicht umgangen wird. Darüberhinaus muss der Nutzer sich nach dem Login-Startseite registrieren, damit seine personbezogenen Daten abgeglichen werden können. Das Einhacken auf Unterseiten durch Um-gehen des vorgegebenen Loginverfahrens ist untersagt und wird mit dem Schulausschluss sanktioniert. Die Nutzung von funktionellen Gruppenaccounts ist nicht zulässig. Die Betreiber behalten sich vor, diese jederzeit zu entfernen. Bei Missbrauch haftet der eingetragene Benutzer der ID.

Bei Verstößen gegen diese Nutzungsvereinbarung kann der Benutzer von einer weiteren Nutzung des eCampus ausge-schlossen werden. Grob fahrlässiges Verhalten wird mit dem Schulausschluss sanktioniert (...)

Mit Ausscheiden aus der Schulzugehörigkeit endet die Nutzungsberechtigung. Weiterhin benötigte persönliche Daten müssen vom Betreiber  gesichert und aufbewart werden.

Eine Kursmitgliedschaft berechtigt ausdrücklich nicht zwangsläufig zur Teilnahme an einer Veranstaltung, dem Ablegen einer Prüfung oder der Verbuchung von Modulpunkten. Maß-geblich ist ausschließlich die Zulassung oder Berechtigungen nach den entsprechenden Vorschriften des Studiengangs beziehungsweise der durchführenden Einrichtung. Verant-wortlich für die Mitgliederverwaltung der Kurse sind die jeweiligen Dozenten.

Inhalte und Urheberrechte 

Die im eCampus eingestellten Inhalte liegen in der Verantwortung des eintragenden Benut-zers. Die Nutzung ist auf wissenschaftliche und lernende Zwecke beschränkt. Die Inhalte sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht an Unbefugte weiter gegeben werden. Die gültigen rechtlichen Vorschriften, insbesondere der Bundesrepublik Deutschland, sind ein-zuhalten. Insbesondere dürfen keine Materialien oder Texte eingestellt werden, die gegen geltendes Recht verstoßen oder die durch Urheber-, Marken- oder Patentrechte geschützt sind und für deren Veröffentlichung auf eCampus nicht die erforderliche Genehmigung be-steht. Es gilt das Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte. Bei Zuwiderhand-lungen haftet derjenige, unter dessen Benutzerkennung die Inhalte eingestellt wurden, sofern er diese Inhalte selbst einstellte beziehungsweise seine Zugangsdaten bewusst oder fahrlässig weitergegeben hat.  

Die Urheberrechte an den Inhalten verbleiben bei den jeweiligen Autoren. Die Nutzer (Kurs-teilnehmer) sind berechtigt, Informationen aus eCampus für Lernzwecke zu nutzen, zu spei-chern und auszudrucken, sofern sie legal Zugriff darauf über die eCampus-Benutzerober-fläche erhalten. 

Lernmaterialien (Lernscripte, Lernvideos, Prüfungsfragen etc.) sind urheberrechtlich ge-schützt und dürfen nur von Kursteil-nehmern unserer Einrichtung zu Lernzwecken verwen-det werden. Die kommerzielle Vermarktung und/oder das Vervielfältigen, Vertreiben an Drit-te ist untersagt.

Bei Missbrauch des Urheberrechts erfolgt der Schulausschluss / Hausverbot.

Das System (eCampus) darf nicht vom Kursteilnehmer für Werbung missbraucht werden.

Datenschutz 

Die automatische Speicherung personenbezogener Daten (KTN-ID, Vorname, Nachname, Telefonnummer, E-Mail-Adresse etc.) erfolgt ausschließlich zur Identifikation des Nutzers und zur Kommunikation mit ihm. Sie werden auf dem eCampus-Server gespeichert.

Bei Missbrauch wird der Kursteilnehmer vom eCampus ausgeschlossen und kann die gebuchte Fort- und Weiterbildung nicht ordentlich abschließen (Hausverbot bzw. Schulaus-schluss).

Nach der Beendigung (Kursabschluss) wird das Nutzungsrecht aufgehoben. Die Datensätze aus der Benutzerverwaltung werden vom eCampus-Server entfernt.

Der Betreiber behält sich vor, sämtliche Nutzer oder ausgewählte Gruppen bezüglich eCam-pusspezifischer Meldungen und Informationen anzuschreiben. Er hat das Recht, zur Wahrung seiner Aufgaben für einen begrenzten Zeitraum (maximal 24 Monate) automa-tische Protokolldaten zu speichern, durch die mitunter Rückschlüsse auf individuelles Nut-zungsverhalten geschlossen werden können. Außerdem hat er das Recht, Daten zum Nutzungsverhalten dauerhaft anonymisiert zu speichern und auszuwerten, um das eCam-pus-Angebot zu planen und zu optimieren. 

Gewährleistung und Haftung 

Der Betreiber behält sich vor, das Angebot von eCampus jederzeit und ohne gesonderte Ankündigung zu ändern oder einzuschränken. Für die Angebote in den einzelnen Kursen sind die jeweiligen Kursadministratoren zuständig. Eine Gewähr für die Aktualität, Vollstän-digkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen wird nicht übernommen.

Der Gebrauch des eCampus-Systems und der von dort bezogenen Materialien geschieht auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Kompatibilität mit unterschiedlichen Systemen kann nicht gewährleistet werden. Heruntergeladene Dateien sind vom Benutzer selbsttätig auf Schadprogramme zu prüfen. Es wird keine Haftung seitens des Betreibers für Schäden übernommen, die aus der Nutzung der Plattform entstehen.  

Die Bereitstellung und Nutzung von Videomaterialien (Vorlesungen) sind keine Bestandteil des Fort- und Weiterbildungs-vertrages. Sie wird nach eigenem Ermessen des Betreibers zur Verfügung gestellt.

Eine ständige Verfügbarkeit des eCampus-Systems wird angestrebt. Geplante wartungsbe-dingte Ausfälle werden vorab an-gekündigt. Der Betreiber ist bemüht, technische Störungen entsprechend der vorhandenen betrieblichen Möglichkeiten zeitnah zu beheben. Eine Haf-tung für Schäden durch Ausfälle des Systems wird nicht übernommen.

Wittenberg, den 24.12.2014 / Geschäftsleitung


Falls Ihnen der Zugang zum System nicht erteilt wird, teilen Sie uns dieses bitte mit. Benutzen Sie das Formular (neue Code anfordern). Die Erstellung neuer Code kann einige Zeit in Anspruch nehmen (1-3 Tage). Bitte haben Sie Geduld!


Neue Code anfordern / Freischaltung Ihrer persönlichen Code

Erst nach Beantragung kann Ihr Code freigeschalten werden!

Dieses Prozedere kann bis zu 3 Werkstage dauern!

Fehlerquellen beim Login-Verfahren

Vermeiden Sie folgende Fehler beim Login:

Mehr…
  • Login erfolgte über einen firmeninternen Internetanschluss.

  • Verwendung eine andere E-Mail-Adresse  (z.B. Firmen-E-Mail).

  • Registrierungsdatum weichen von den gespeicherten Daten ab.

  • die Code wurden falsch eingegeben (Buchstaben, Zahlen).

  • Der Zugangs wurde gesperrt.

Weniger…

Zertifizierungsverfahren / Auswertung 2021/2022

Auswertung nach DIN ISO 9001, 29990, 27001, AZAV und AAA.

Mehr…


Weniger…

Hinweise zum Datenschutz

Alle relevanten Daten des Kursteilnehmers werden elektronisch gespeichert.

  • Vorname, Name **
  • Wohnanschrift **
  • Geburtsdatum **
  • Bewerbungsunterlagen **
  • E-Mail
  • Telefon
  • Gebuchter Kurs **
  • Kursbeginn / Kursabschluss **
  • Prüfungsergebnisse *
  • Login-Protokolle
  • Vorfälle jeglicher Art, die von rechtlicher Bedeutung sind (...) **

Aufbewahrungsfristen:

** 10 Jahre   I   * 5 Jahre   I   (ohne *) Löschung nach Kursabschluss